<
1 / 63
>
 

Lieder und Texte rund um Chanukka und der Verehrung des hl. Nikolaus


Vortrag mit Rabbinerin Dr. Offenberg und Hans-Georg Spangenberger

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit lädt am Montag, 03.12.2018, zu einem Vortrag in die Synagoge ein. Die Wurzeln des Chanukkafestes liegen in einem gut 2180 Jahre zurückliegenden historischen und zugleich wunderbaren Ereignis. Unter der Führung des Judas Makkabäus erheben sich die Juden im Jahr 167 v. Chr. gegen die Seleuziden, die dem jüdischen Volk griechische Lebensweise aufzwingen wollen. Der Aufstand war erfolgreich und begründet die Dynastie der Makkabäer, vgl. 1 Makk, 2 Makk. In diesem Jahr fällt Chanukka in die Zeit, in der Christen des hl. Nikolaus gedenken. Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg und Hans-Georg Spangenberger werden Lieder und Texte rund um Chanukka und den hl. Nikolaus darstellen und erörtern. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.