<
51 / 88
>

 

Bosheit-Feigheit-Kriegsverbrecher - Niklas Franks persönliche Abrechnung mit seiner Nazi-Familie

Ort:  St. Elisabeth, Arndtweg 17
Termin:  Mittwoch, 10.05.2017
Uhrzeit:  19:00 Uhr

Veranstalter:

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hameln e.V.

Weitere Infos:

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hameln lädt am Mittwoch, 10.05.2017, zu einer Lesung in die St. Elisabeth Gemeinde ein. Niklas Frank ist der Sohn von Hans Frank, der unter anderem im "Dritten Reich" Generalgouverneur im besetzten Polen war. Hans Frank wurde als Hauptkriegsverbrecher in den Nürnberger Prozessen verurteilt und 1946 hingerichtet. Niklas Frank liest aus seinen Büchern über Vater und Mutter. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr.